Schinkenfest

Zurück zur liste
Festa del Prosciutto

Übernachte im Landhaus Tondello und erlebe das Schinkenfest in San Daniele hautnah

 

Zum Schinkenfest nach San Daniele del Friuli und übernachte in einem Bed and Breakfast


Auf der ganzen Welt wegen des Prosciutto, seines naturbelassenen Rohschinkens bekannt, liegt das kleine Städtchen inmitten der Hügellandschaft von Friaul, in einer Gegend die reich an gastronomischen und künstlerischen Schätzen ist. Es ist die besondere Luft, die durch diese Gegend bläst, die dem Prosciutto seinen unnachahmlichen Geschmack verleiht,  der ihn so besonders macht. Der Schinken, der in San Daniele del Friuli erzeugt wird, ist so bekannt, daß ihm alljährlich im Sommer ein eigenes Fest gewidmet wird, eine traditionsreiche, stark besuchte gastronomische Kermesse.

Für Besucher, die von weither ins Friaul kommen und drei Tage im Zeichen des Geschmacks und der Entdeckung dieses einzigartigen Produkts verbringen wollen, ist ein Aufenthalt im Landhaus Loggia degli Artisti die perfekte Lösung: nur eine halbe Autostunde von San Daniele del Friuli entfernt, haben Sie die Möglichkeit diese wichtige gastronomische Kermesse voll zu genießen,   aber an einem ruhigen Ort voller Charme inmitten der Natur zu übernachten, auch in einem Moment, in dem es, angesichts des Touristenstroms, der sich in jenen Tagen in die kleine friulanische Stadt begibt, fast unmöglich ist, in der Nähe von San Daniele eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden.
 

Der Schinken


Ein Prosciutto di San Daniele zu werden ist nicht einfach: die Schweinskeulen müßen von Tieren stammen, die in einer der zehn zugelassenen Regionen, die alle in Nord- und Mittelitalien liegen, aufgezogen wurden; die Verarbeitung erfolgt nach einem traditionellem althergebrachten Verfahren. Jede Art von Gefrierverfahren ist verboten,  für die Herstellung des Schinkens ist es erforderlich den Rythmen der Jahreszeiten zu folgen. Es darf nur reines Meersalz verwendet werden und in keiner Produktionsphase dürfen chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe beigefügt werden. Doch das alles genügt nicht, um aus einem Schinken einen Prosciutto di San Daniele zu machen: es ist unumgänglich, daß das gesamte Verfahren in San Daniele stattfindet, wo der Schinken in einen Gaumenschmaus verwandelt wird: dank der Natur, des Mikroklimas und der Erfahrung und der Kunst der Fleischer.
 

Aria di Festa


Dabei handelt es sich um das alljährliche traditionelle Treffen mit dem Prosciutto von San Daniele, wo alle mehr über diese typische Köstlichkeit erfahren können. Die Veranstaltung findet seit Jahren zwischen Ende Juni und Anfang Juli statt und während der wenigen, aber intensiven Tagen kann man an Treffen und Konferenzen teilnehmen, deren Hauptthema natürlich der Schinken von San Daniele ist, sowie genaueres über die Produktion erfahren, Schinkenbetriebe besichtigen, an interaktiven Parcours, Kochkursen und Verkostungen teilnehmen, Aufführungen, Lesungen und Musikveranstaltungen besuchen und natürlich den Prosciutto von San Daniele bei den Verkaufsständen im gesamten Bereich der Stadt probieren.

 

Verkostungen


Es gibt keine bessere Möglichkeit um den köstlichen San Daniele Schinken kennenzulernen; es handelt sich um die geführten Verkostungen,  während der man auch praktische Tips  für die Aufbewahrung und Rezeptideen bekommt, ausserdem kann man allerlei Köstlichkeiten aus Schinken probieren und mit Weinen aus Friaul kombinieren.   Um an den Kochkursen und den Verkostungen teilzunahmen, ist die vorherige Reservierung erforderlich.

 

prosciutto-san-daniele